Aktuell

Besuch einer Tunesischen Polit - Delegation
im etSozi

zoom +
Das Tunesische Projekt der GIZ (Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit), ist Teil eines regionalen Stadtentwicklungsprogramms und ergänzt dieses um den Themenbereich „Jugendpartizipation“.

In diesem Themenbereich kooperiert das Projekt bereits mit 6 tunesischen Städten (Jendouba, Djerba, Midoun, Gabès, Gafsa und Monastir).

Als eine der ersten gemeinsamen Aktionen wurde ein Ideenwettbewerb für Jugendorganisationen ausgerichtet, um die bürgerschaftliche Teilhabe junger Menschen in ihren Kommunen zu fördern. Bereits im Mai haben die Verantwortlichen der Jugendprojekte und Vertreter der Kommunen eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit erarbeitet und unterschrieben. In diesem Dokument bekräftigen die Beteiligten ihren Willen, gemeinsam Jugendprojekte zu verwirklichen.

Nach diesem erfolgreichen Start sollten nun die Vertreter der Kommunen weiter für das Thema Jugendpartizipation und ein stärkeres Engagement der Kommunen in diesem Bereich sensibilisiert werden.

In diesem Zusammenhang standen dann auch die geplanten Studienreisen nach Münster und Köln an – 22 Personen (Kompetenzträger aus Politik und Verwaltung).

In Köln konnte man nun auch unser „mitmischen Projekt“ besuchen und kennen lernen wie mit Jugendlichen zusammengearbeitet wird  und wie ihnen  Räume zur Teilhabe angeboten werden können.. Auch war es für die Gäste von Interesse zu erfahren, wie das „Vingster Projekt“ mit der Stadt Köln zusammenarbeitet, wo und wie Jugendliche durch das Projekt mitentscheiden können und was sich dadurch für die Jugendlichen und die Stadt Köln dadurch verändert hat.

Unser anschaulicher Vortrag - Power Point Präsentation und SimultanübersetzerInnen  (der Delegation zugehörig) - hat Ihnen vermitteln können wie man auch in sozial schwierigen Stadtteilen Jugendliche erreichen kann, welche Haltungen die Arbeit mit Jugendlichen erfordert und wie eine Kooperation zwischen Jugendarbeit und Schule möglich ist.

Besonders beeindruckt hat unseren Tunesischen Gästen aber auch die Tatsache, dass sich das Bürgerzentrum sowohl an Jugendliche als auch an Erwachsene richtet.


Gruppenfoto am 14.11.13 , vor dem BZ Vingst etSozi



<<< zurück